top of page

Monitoring in der Wertach

Anhand eines Monitorings soll der aktuelle Zustand der Wertach genau erfasst werden. Vereinsmitglieder können sich freiwillig an der Untersuchung beteiligen. Anlass ist der geplante Neubau einer Wertachbrücke.


In naher Zukunft soll ein Monitoring in der Wertach durchgeführt werden. Das bedeutet, eine Untersuchung der Wasserqualität. Außerdem soll überprüft werden, welche Kleinlebewesen sich im Flussverlauf des Kaufbeurer Stadtgebiets aufhalten.

Unser Mitglied Helmut Pichl hat ein umfangreiches Konzept erstellt, nach dem ein solches Monitoring durchgeführt werden kann. Die gewonnen Daten sollen den aktuellen Zustand, und die Entwicklung aussagekräftig und nachvollziehbar darstellen.


Anlass für das Monitoring, ist ein geplanter Neubau der Brücke in der „Neugablonzer Straße“ (nähe Tänzelfestplatz). Dazu ist bisher bekannt, dass zwei Rohre in das Flussbett eingebracht und mit einem Kiesbett überdeckt werden sollen. Anschließend wird die alte Brücke kontrolliert zum Einstürzen gebracht.


Das Monitoring-Konzept könnt ihr hier als PDF herunterladen:

Monitoring Konzept
.pdf
Download PDF • 1.05MB

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page